Heimspiel
  • Folk, Pop, Singer-Songwriter

    Genre
  • 18.-

    Preis
  • 20:00 - 01:00

    Zeit
  • Club

    Ort
  •  

  • -

Heimspiel

Am 23.10.2021 findet zum ersten Mal die Konzertserie Heimspiel im Flösserplatz statt. Wie es der Name schon verrät geht’s ganz nach dem Motto “von Locals - für Locals”. Dieses mal hauptsächlich im Folk-/ Pop-/ und Singer-Songwriter-Genre. Paola Fuerte feiern dabei ihren Single-/ Video Release, Nick Mellow verzaubert uns mit seiner Stimme und Tony & The Nightingales mit ihrem Debut-Konzert. Vorbeikommen lohnt sich also gleich dreifach!

Paola Fuerte: Mundart Pop/Folk/Gypsy/Hiphop Blechblasdisco (AG) - Instagram

Brandneues Musikvideo Pumpin Low OUT NOW!

«Paola spielt und tanzt gerne. Sie hat einiges auf dem Kerbholz. Klingen tut das Ganze nach einer Blechblasdisco mit verschiedensten Einflüssen aus Pop, Folk, Gypsy und Hiphop. Paola singt, wie ihr der Schnabel gewachsen ist… Mundart...und was sonst gerade noch so passt.» - Paolafuerte 2021

Paola ist eine von Chris Derendinger 2018 gegründete, gut eingespielte Truppe, aus vier bis neun Musikerinnen und Musikern. Kern der Band sind die drei Musiker Chris Derendinger (Gesang/ Gitarre), Demian Coca (Piano/Synth) und David Krähenbühl (Drums). Die Bandformation variiert je nach Lokalität. Paolafuerte bietet somit eine breite Stil- und Soundpalette, welche von eingängigem Mundart-Synthpop bis hin zu tanzbarer Brassmusik reicht.

Nick Mellow: Singer-Songwriter / Pop (AG) - Instagram

Nick Mellow hat unbestritten ein Händchen für eingängige und moderne Pop-Melodien. Das hat er uns mit erfolgreichen Songs wie «Fatal», «Wait & See» oder dem Anfang Jahr veröffentlichten «More Of You» bewiesen. Mit «Through The Rain» erscheint am 18. September nun die neue Single des Singer-/Songwriters, welche seinen Vorgängern in keinster Weise nachsteht. ««Through The Rain» handelt von einem guten Freund, welcher eine sehr schwere Zeit durchmachte. Die Botschaft des Songs ist einfach, aber ich denke wichtiger denn je. Achtsam sein sich und seinen Mitmenschen gegenüber, füreinander da sein und gerade den nahestehenden Menschen zeigen, dass sie mit ihren Sorgen nicht alleine sind», sagt Nick Mellow über sein neustes Werk. Geschrieben hat er den Track mit dem befreundeten Musiker Luca Aprile. «Wir beide verstehen uns nicht nur menschlich sehr gut, sondern sind auch musikalisch auf einer Wellenlänge», beschreibt Nick Mellow die Zusammenarbeit. Produziert wurde der Track, wie seine Vorgänger «Fatal» und «More Of You», von Tom Oehler, der bereits für Künstler wie Seven, Lovebugs oder Luca Hänni an den Reglern sass.

Nick Mellow veröffentlichte 2018 sein Debut-Album «Wait & See», das den Sprung direkt in die Top 20 der Schweizer Albumcharts schaffte. Es folgten die Top 50 Airplay-Hits «Fatal» (2019) und «More Of You» (2020). Mit dem Remix des Schweizer Produzenten-Duos «Aérotique & Glaceo» seiner Single «Complicated» hat Nick Mellow auf Spotify mittlerweile die Marke von über 1,3 Millionen Streams geknackt. Beharrlich erarbeitet sich Nick Mellow auch live ein stetig wachsendes Publikum. Neben mehreren Headline Club-Tourneen durch die Schweiz, spielte er zahlreiche Support Shows u.a. für Wincent Weiss oder Hecht und stand auf den Bühnen renommierter Festivals wie dem Moon&Stars, Open-Air St. Gallen oder Gurtenfestival.

Tony & The Nightingales: New Americana / Folk (AG) - Instagram

Tony and The Nightingales erzählen Geschichten von Tony und seinen ständigen Begleitern, den Nachtigallen. Die Texte des Trios beruhen auf Erzählungen von seinem Alltag, der Sehnsucht und vom Verarbeiten seiner Gefühlswelt. Die Musik versteht sich wie ein Buch, sie soll sich lesen lassen und das Publikum ist eingeladen, sich in die jeweiligen Protagonistinnen und Protagonisten hineinzuversetzen.

Stilistisch bewegt sich Tony and The Nightingales in einem Mosaik von nordamerikanisch angehauchten Folk und New-Americana.

Einlass wird nur mit gültigem Covid-Zertifikat und ID gewährt. Keine Testung vor Ort möglich.